casa.tamtam sind sechs Künstler aus dem Süden Senegals – der Casamance.
Sie leben seit einiger Zeit in Österreich und haben hier diese Percussion- und Tanzgruppe gegründet. Sie spielen virtuos die temperamentvollen und temporeichen Rhythmen ihrer Heimat, singen vom senegalesischen Alltagsleben und verführen den Tänzer zu einem Tanz der mitreißenden Lebensfreude!

Die Djembefolas fühlen sich der reichhaltigen Tradition ihres Volkes, der Mandinke verpflichtet.
Die Tänze sind elementarer Ausdruck der Kultur und fixer Bestandteil der Feste und des Alltags.
Rhythmus, der aus dem Herzen kommt und von der Spiritualität und der Weisheit der Generationen erzählt. Sie beherrschen Instrumente wie die Djembe, Doundoun, Serouba und werden oftmals vom Kora-Spieler Solo Kouyate melodisch verstärkt. Ein Leben ohne Musik ist für sie unvorstellbar, denn Musik bedeutet Leben in Afrika.